VERSCHIEBUNG VOLLVERSAMMLUNG und BRIEFWAHL DER ORGANE

7. November 2020 at 13:20

Sehr geehrte Mitglieder unserer Vereinigung, Kameraden!

Erneut müssen wir der aktuellen COVID-19 Pandemie rechtlich weichen.

Unser Herr Militärkommandant setzte mich vor wenigen Tagen in Kenntnis, dass die für 18.11.2020, 1800 Uhr angesetzte Vollversammlung unserer Vereinigung nicht wie mehrfach angekündigt in der Maria Theresien Kaserne stattfinden kann.

Der Vorstand ist daher in einer gestern per Telefonkonferenz abgehaltenen Sitzung zum Entschluss gekommen, dass wir

  • die reguläre Vollversammlung 2020 in das Jahr 2021 verschieben und
  • die anstehende Wahl unserer Organe per Briefwahlverfahren noch im Jahr 2020 durchführen werden.

Der Vorstand hat gestern das Präsidium mit der Festlegung der Einzelheiten des nun im Dezember anstehenden Briefwahlverfahrens beauftragt.

Diese Entscheidung ist dem Vorstand nicht leicht gefallen. Unsere Absicht ist es, unter Einhaltung aller rechtlichen Bestimmungen heuer die Wahl unserer Organe sicherzustellen und nächstes Jahr die Vollversammlung unserer Vereinigung dann durchzuführen, wenn sie ohne weitere Gefahr für Leib und Leben unserer Mitglieder durchführbar ist.

Der österreichischen Bevölkerung stehen laut Einschätzung unserer Bundesregierung schwere Wochen bevor. Die Offiziersgesellschaft Wien trägt mit dieser Entscheidung dazu bei, die Lage unserer Bevölkerung nicht durch Durchführung einer Großveranstaltung weiter zu gefährden. Ich bitte daher Euch alle um Euer Verständnis für diese Entscheidung.

Alle weiteren Einzelheiten werden Euch in den kommenden Tagen per postalischer und elektronischer Kommunikation zugestellt werden. Ein klarer Vorteil dieser Entscheidung – und dafür werbe ich ganz bewusst – ist, dass wir so mit der voraussichtlich größten Wahlbeteiligung in der Geschichte unserer Vereinigung rechnen dürfen. Nutzen wir diese Gelegenheit und entscheiden wir gemeinsam über unsere Zukunft, die wir dann auch gemeinsam gestalten werden.

Es lebe die Republik Österreich,
es lebe das Österreichische Bundesheer,
es lebe die Offiziersgesellschaft Wien!

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Dr. Udo Birkner, ObstdIntD